Der erste Tag

Nun sind wir vollzählig - es kann losgehen. Um 8.30 Uhr ist großes Treffen in der Assembly Hall. Die Gruppen werden eingeteilt, die Skripten, Diary Hefte und Stifte abgeholt – und dann startet auch schon der Unterricht. Nach dem Mittagessen steht gleich die erste Exkursion auf dem Programm. In Rye – einer mittelalterlichen, kleinen Stadt erfährt man im Town Model alles zur lokalen Geschichte, vom Kirchturm kann man bis aufs Meer hinaus sehen. Dann endlich der erste freie Ausgang zum Shopping in der Main Street. Pünktlich zum Abendessen sind wieder alle zurück in Benenden. Was wird die "Welcome Show" am Abend bringen? Ganz klar, eine kurze Aufführung vom Activity-Team und die Vorstellung des Benenden-Staffs. Namentlich werden alle Mitarbeiter, Lehrer, Office-Team, Küchen- und Service-Team, die Busfahrer und last, but not least die "Heads of Benenden" aufgerufen und ernten schon jetzt großen Beifall. Nicht zu vergessen - es gibt auch dieses Jahr wieder einen Benenden-Dance, bei dem jeder mitmacht. Das Activity Team und die Lehrer machen es vor. Ein perfekter Start in den Sommerkurs.