Hever Castle und Benenden BBQ

Die Besichtigung von Hever-Castle steht heute am Programm. Hever Castle war der Landsitz der Familie Boleyn. Ursprünglich als Landhaus im 13. Jahrhundert errichtet, wurde es 1462 von Geoffrey Boleyn, dem Lord Mayor of London, zum Herrenhaus umgebaut. Es gibt einen quadratischen Eiben-Irrgarten, der im Jahr 1904 angelegt wurde. In der Nähe befindet sich eine Gruppe von Formbüschen, die als Schachfiguren geschnitten wurden und ein Anne-Boleyn-Garten. Ein kleines Wasser-Labyrinth wurde 1987 eröffnet. Zum umfangreichen, vielfältig gestalteten Garten zählt unter anderem ein Italienischer Garten, ein Rosengarten und ein großer See. Neben den Gärten bietet Hever Castle originalgetreu Nachgestellte Ritterspiele. Activities, Workshops und anstatt dem klassischen Dinner im Speisesaal wird heute zum BBQ geladen. Hinter der Assembly Hall, am Anfang des Rose-Gardens werden Sitzgelegenheiten verteilt und die Umgebung dekoriert. Salate, Knoblauchbrot, Spieße und Würstel - für jeden ist etwas dabei. Nach dem BBQ-Picknick verwandelt sich die Wiese in einen Turn- und Spielplatz. Wie auf einem Trainingslager für Zirkusartisten tummeln sich Schüler und Lehrer. Leichtathleten, Slack-Liners und Tänzer zeigen was sie können. Bis es dann dunkel wird. "It's time to go to bed!"